Lateinische Inschriften als Fenster in die Vergangenheit

Berchtesgadener und Salzburger Inschriften erzählen ihre Geschichte

Do., 13.10.22 von 19.30-21.00 Uhr
Lateinische Inschriften als Fenster in die Vergangenheit Peter Wörnle
Lateinische Inschriften als Fenster in die Vergangenheit Peter Wörnle

Ausgehend von ausgewählten Berchtesgadener Inschriften tauchen Sie ein in die Geschichte von Berchtesgaden und Salzburg. Warum wurde gerade Latein verwendet? Welche Rätsel geben Abkürzungen, Chronogramme und Ritz-Inschriften auf? Erfahren Sie Geschichten über die Römer und unsere Vergangenheit bis ins 20 Jahrhundert!
Der Referent ist einer der Autoren des neu erschienenen Buches "Lateinische Inschriften".
Anmeldung bis 10.10. erforderlich!

Termine
Do, 13.10.2022 19:30-21:00 Uhr
Ort
Berchtesgaden, Pfarrheim St. Andreas
Nonntal 1 83471 Berchtesgaden
Referent/in
  • Meinhard Leitich, Referent
Anmeldung
freie Plätze verfügbar   Anmeldung bis 10.10.2022 Buchen
Kursnummer
14608
Google Maps Karte
Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Button klicken.
Damit akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google / Youtube.
Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
Google Karten immer anzeigen
Kartenansicht vergrößern
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QESplus) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern