Einmal um die Welt

Peru "Land der Kontraste" zwischen Machu Picchu, Amazonas und Rohstoffhunger


Einmal um die Welt © die-fotografin-aachen.de
Einmal um die Welt © die-fotografin-aachen.de

Peru gehört zu den kulturvielfältigsten und artenreichsten Ländern dieser Erde! Doch der Raubbau an der Natur u.a. durch Waldrodung im Amazonasgebiet sowie Gold- und Kupferabbau in den Anden gefährdet den Lebensraum der indigenen Völker und fördert die sozialen Konflikte. Durch Exportschlager wie Kaffee oder Avocados ist Peru auch in unserem Alltag allgegenwärtig.

Margot Rodriguez, Vorsitzende des peruanischen Vereins "Chasqui e.V. und Vorstandsvorsitzende des Dachverbands Casa Latinoamérica, berichtet von dem südamerikanischen Land, von seiner Schönheit und den Herausforderungen, die das Leben dort prägen.

Termine
Do, 24.10.2019, 19:30-21:00 Uhr
Ort
Freilassing, Pfarrheim St. Korbinian
Watzmannstr. 41 83395 Freilassing
Referent/in
  • Margot Rodriguez, "Chasqui e.V." & Dachverband "Casa Latinoamérica"
Kooperation
Weltläden im Berchtesgadener Land
Kursnummer
13654
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern