Online Seminare

Die "Kosten" der Corona-Pandemie für die Psyche

Online-Vortrag

Mi., 03.03.21 von 19.30-21.00 Uhr
Die "Kosten" der Corona-Pandemie für die Psyche Petra Ohlendorf
Die "Kosten" der Corona-Pandemie für die Psyche Petra Ohlendorf

Täglich berichten die Medien über Todesfälle, Infektionszahlen und liefern Hiobsbotschaften, wie unvorstellbar viel die Pandemie die Wirtschaft kostet.
Was sind die "Kosten" der Corona-Pandemie für die Psyche? Psychisch kranke Menschen, Depressive, die sich durch Distanzgebote noch mehr zurückziehen, Angstpatienten, die sich nicht mehr aus dem Haus wagen, Suchtkranke, denen Abstinenz-erhaltende Strukturen wegbrechen, Demenzkranke - wie geht es ihnen in der Pandemie? Und was hat diese lang andauernde Krise mit der Seele von uns allen gemacht?

Anmeldung bis 02.03. erforderlich!
Die Reihe "Corona und die Auswirkungen" wird gefördert aus Sondermitteln des Erzbistums München und Freising für Innovative Projekte.

Termine
Mi, 03.03.2021 19:30-21:00 Uhr
Ort
Referent/en
  • Petra Ohlendorf, Referentin, Arzt/Ärztin
Anmeldung
freie Plätze verfügbar   Anmeldung bis 02.03.2021 Buchen
Kursnummer
14183
Landkarte ist nicht verfügbar Kartenansicht vergrößern
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QESplus) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern