Digitale Wege in der Elternarbeit: Wie, was und was nicht?

Online-Fortbildung für Mitarbeiter/innen in Kindertagesstätten

Mi., 10.03.21 von 10.00-15.00 Uhr
Digitale Wege in der Elternarbeit: Wie, was und was nicht? Sonja Messner
Digitale Wege in der Elternarbeit: Wie, was und was nicht? Sonja Messner

Die Covid-Situation hat viele dazu gezwungen, die Alltags- und Berufs-Kommunikation auf digitale Kanäle umzustellen. Nicht jede/r weiß, wie diese Kanäle zu bedienen sind, oder es wird über viele unterschiedliche Kanäle kommuniziert. Beides macht die Arbeit mühsam. Damit die Kommunikation mit dem Team, den Eltern - und nicht zuletzt den Kindern - jedenfalls aufrecht erhalten bleiben kann, geht es in dieser Fortbildung um:
- die gängigsten Videokonferenz-Tools (Unterschiede, Möglichkeiten)
- Wie können Sie mit den Kindern und Eltern in Kontakt bleiben?
- Tipps für das reibungslose Funktionieren
Die Referentin ist Erziehungswissenschafterin, diplomierte Erwachsenenbildnerin, zertifizierte Safer Internet-Trainerin und Dozentin an der Uni Salzburg. Mit ihrem Team schult sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene im sicheren Umgang mit (digitalen) Medien im ganzen Bundesland Salzburg.

Anmeldung bis 08.03. erforderlich!

Termine
Mi, 10.03.2021 10:00-15:00 Uhr
Ort
Referent/en
  • M.A. Sonja Messner, Referentin, Diplompädagoge/-Pädagogin
Kooperation
Kindertagesstätten BGL
Gebühr
Teilnahmebeitrag: 80,00 EUR
Anmeldung
freie Plätze verfügbar   Anmeldung bis 08.03.2021 Buchen
Kursnummer
14085
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QESplus) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern